Adventskonzert mit Sarah Kaiser

Das Adventskonzert mit Sarah Kaiser findet leider nicht statt!

Wie viele andere auch haben wir gehofft, dass der Teil-Lockdown eine größere Wirkung haben würde. Nun zeigen die aktuellen Zahlen, dass es leider nicht zum erhofften Wellenbrechereffekt gekommen ist. Der Lockdown wurde verlängert, die Beschränkungen bleiben vorerst bestehen. Unsere Landeskirche hat ihre Entscheidung, keine Konzerte in Kirchen stattfinden zu lassen, ebenfalls verlängert.

Das heißt leider: Kein Adventskonzert am 06.12.20 mit Sarah Kaiser in der Kulturkirche in St. Jacobi.

Bereits gekaufte Karten können in der Deisterbuchhandlung zurückgegeben werden.

Oder Sie behalten die Hoffnung, dass das neue Jahr besser wird. Tauschen Sie Ihre Karte dann gegen eine Karte für unser Programm 2021 um. Natürlich wissen wir nicht, ob alle geplanten Veranstaltungen, vor allem in der ersten Hälfte 2021, tatsächlich stattfinden werden, die Hoffnung darauf verlieren wir aber nicht! Und so freuen wir uns auf trotz allem auf unser Programm 2021 und auf Ihren Besuch!

Bis dahin, bleiben Sie bitte gesund!

PS: Auch wenn es kein vollwertiger Ersatz für ein Konzert in unserer schönen Kirche ist, am 05. Dezember veranstaltet Sarah Kaiser ein Online-Livestream-Releasekonzert.

Den Link dazu finden Sie hier.

Trio contemporaneo

Das Klassiktrio spielt in der Kulturkirche in St. Jacobi in der Instrumentierung Viola, Violine und Klavier, bei einem Neuzeitwerk kommen Schlaginstrumente hinzu.

Auf dem Programm stehen an diesem Abend vor allem Werke Ludwig van Beethovens zu dessen 251. Geburtstag sowie dem Neuzeitkomponisten Günther Wiesemann. Auch werden ein Satz aus der Schubertschen arpeggione-Sonate für Viola und Klavier sowie ein Werk von Franz Anton Hoffmeister angeboten. Wiesemann ist außerdem mit einem Klaviersolo beteiligt, in dem ein berühmtes Zitat Beethovenscher Musik eingearbeitet ist. Das Trio spielt in der Stammbesetzung Olga Shonurova, Klavier, Benjamin Nachbar, Violine und Viola sowie Günther Wiesemann, Schlaginstrumente und Klavier.

Wir freuen uns auf contemporaneo und auf Ihren Besuch!

High Life, Di Eyne Velt

Die Klezmerband Mischpoke spiel in der Kulturkirche in St. Jacobi High Life, Di Eyne Welt

Mischpoke nimmt ihr Publikum mit durch die Höhen und Tiefen des Lebens: Spielfreude, Tempo, Witz und Charme, aber auch Melancholie und Tiefe kennzeichnen den Sound von Mischpoke. Im neuen Programm setzt Mischpoke ihre Melange aus verschiedenen Stilrichtungen und interkulturellen Einflüssen fort.

Einen musiklaischen Vorgeschmack können Sie hier bekommen.

Wir freuen uns auf Mischpoke und auf Ihren Besuch!

Orgelnacht

Wolfgang Westphal spielt in der Orgelnacht „Musik zum Träumen“!

45 Minuten Orgelmusik zum Träumen, „Die Seele baumeln lassen“ und schöne Musik hören bei Kerzenschein. Es erklingt meditative Musik von J.S. Bach, César Franck u.a. Choralbearbeitungen wie „Der Mond ist aufgegangen und „Weißt du wieviel Sternlein stehen“ stehen neben einem großen Bach-Paeludium und César Francks Mitternachtsmesse.

Wir freuen uns auf Wolfgang Westphal und auf Ihren Besuch!

Grillkonzert mit Irish Folk

Clonmac Noise spielen zum Grillkonzert im Pfarrgarten!

Nach dem guten Erfolg des Grillkonzertes 2019, mussten wir diese Veranstaltung unbedingt wieder in unser Programm nehmen.

Clonmac Noise, das ist authentische Irish-Folk-Musik mit viel Herz und schwarzem Humor. Die Band spielt neben Mandoline, Tin Whistle, Bodhran und Cajon vorrangig die Instrumente Geige, Akkordeon, Banjo, Gitarre sowie Bass mit Bass Drum. Die Bandbreite der Songs konzentriert sich vor allem auf Elemente des klassischen Irish und Scotish Folk und amerikanischem Folkrock. Herzhaftes Grillgut und kühle Getränke runden das Grillkonzert im Pfarrgarten ab.

Einen musikalischen Vorgeschmack können Sie hier bekommen.

Wir freuen uns auf Clonmac Noise, gutes Wetter und auf Ihren Besuch!

Bei schlechtem Wetter findet das Konzert in der Kirche statt.

Spuds & Tatties Tour

Guido Plüschke kommt mit seiner „Spuds & Tatties Tour“ in die Kulturkiche in St. Jacobi.

Mit Gitarre, Tenorgitarre, Mandoline, Bodhrán, Irish Bouzouki, Koffer-Bass-Drum und Shruti Box begleitet und singt Plüschke Songs von beiden Seiten der Irischen See. Zwischen den Musikstücken erzählt er kuriose Anekdoten aus beiden Ländern – denn während seiner 60 Reisen nach Irland und auf seinen Reisen nach Schottland hat er eine Menge erlebt.

Wir freuen uns auf Guido Plüschke und auf Ihren Besuch!